Ein Glück bin ich in Frankfurt!

        ausgestanzter Satz auf Ansichtskarte, Laden 100, Frankfurt

neoneon

Lichtobjekte aus Lettern
Gestern Werbung, heute Licht: Aus ausgedienten Leuchtbuchstaben macht der Designer Fabian Thiele Lichtobjekte wie Stehleuchten; alles Unikate zu dafür sehr erschwinglichen Preisen. Nur am Wochenende geöffnet und schon der Blick ins Schaufenster (geteilt mit der Galerie Studio Janos Schaab) ist auch inspirierend.
NONEON – yes please!

NONEON Atelier & Showroom / Schulstraße 14 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen 
Telefon + 49 179 690 42 18
www.noneon.de

Freitag 12 bis 18 Uhr
Samstag 12 bis 16 Uhr

tactuallyanregenFrankfurtBrandbooks

The end of boring notebooks
„Ein (…) Notizbuch will gefüllt werden mit guten wie mit schlechten Ideen, spontanen Eindrücken, Gedankensplittern, Stimmungen oder Skizzen. So wird es mit der Zeit, mit jeder flüchtigen Notiz, aber auch mit jedem Kaffeefleck immer wertvoller.“ So pointiert beschreibt Nuuna die Existenzgründe von Notizbüchern aus Papier (aus Gmunden) und schicken, originellen, schrägen Einbänden. Wie von selbst kommt der Gedanke, welches Buch passt zum wem? Das leuchtorange Notizbuch zur Tochter, das mit dem abwaschbarem Papier als Einband zum Freund, der gerade Vater geworden ist... Wechselnde Kollektionen, unverwechselbares Design - die Idee zu Nuuna lag nahe: Die Agentur brandbook, ein paar Häuser entdernt, ist Gründer und Inhaber von Nuuna. Dort werden Notizbücher im Corporate Design nach Kundenwunsch gestaltet.

Nuuna by brandbook.de / Gutzkowstraße 25 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen
Telefon: +49 69 40 80 90 160
www.nuuna.com

Donnerstag bis Samstag 11 bis 19 Uhr

ypsilon

Bücher für alle Lebenslagen, Empfehlungen und Café
Das Ypsilon liegt ziemlich am Anfang der Berger Straße, mit 2,9 Kilometern die längste Einkaufsstraße in Frankfurt. Die gut sortierte Buchhandlung bietet eine große Vielfalt kleiner Verlage, unbekannter Autoren, wichtiger Klassiker – die Regale sind voll mit Standards, Überraschungen und Schätzen, von hier und aus anderen Kontinenten und Kulturen. Direkter Durchgang zum Café Ypsilon mit großer Zeitschriften- und Frühstücksauswahl und frischer Küche bis Mitternacht. Ein Ort to be im Nordend; ganz nah der Bethmannnpark mit dem „Garten des himmlischen Friedens“.

Ypsilon Buchladen / Berger Str. 18 / 60316 Frankfurt Nordend
Telefon + 49 69 44 87 38
http://y-buchladen.de/

Montag bis Freitag 9.30 bis 19.30 Uhr
Samstag 9.30 bis 18 Uhr

Ypsilon Café
Telefon +49 69-44 79 89

Montag bis Samstag 7.15 bis 24 Uhr
Sonntag 9.30 bis 24 Uhr

cocolores

Frauenmode für Business und Anlass
Hier geht es um feminin glamouröse Tag- und Abendmode für Business-Frauen: Die Designerinnen Claudia Frick, Iris Becker und Olivia Dahlem entwerfen und kreieren ihre Kollektionen selbst und lassen sie vor Ort in Frankfurt produzieren. Verarbeitet werden hochwertige Materialien wie Seide, Schurwolle, Kaschmir oder Baumwolle. Klare Schnitte, bewusste Kontraste und präzise Silhouetten prägen den weiblichen Coco Lores Stil, kleine überraschende Extras machen jedes Stück zum Hingucker. Custom made: Sehen, anprobieren und kaufen kann man die Designerstücke im eigenen Laden in Frankfurt. Wenn das passende Teil nicht in der richtigen Größe da ist, wird es angefertigt. Seit kurzem gibt es auch eine Hochzeitskollektion.

Coco Lores / Koselstraße 7 / 60318 Frankfurt Nordend
Telefon + 49 69 66 96 40 60
www.coco-lores.com

Mittwoch und Donnerstag 11 bis 19 Uhr
Freitag 11 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr

diehlunddiehl

Herrenausstatter mit viel Stil
Eine Institution in Frankfurt und ganz Deutschland. Ein Herrenausstatter der alten Schule, der durch Geschmack und die Auseinandersetzung mit Material, Farben und Schnitten das gewisse Etwas behält: Ein wenig auffälligere Nadelstreifen, die Hosen ein Stückchen kürzer, das Sakko körperbetont wie bei den Italienern. Anfertigungen von Anzügen und Hemden, handgefertigte Schuhe und ein großes Angebot an Kaschmir und Reisegepäck, stilvoll und wertig.

Diehl & Diehl / Hochstrasse 45 bis 47 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 295735
www.diehlunddiehl.de

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

fiftyeight
Mode der internationalen Design-Avantgarde
Die Schöpfungen der intellektuellen Avantgarde für Männer und Frauen: International bekannte Label (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan...) und Neuentdeckungen. Neben Kleidern präsentiert Jutta Heidt-Hansel in stilvoller Gründerzeitatmosphäre handgemachte Schuhe, Accessoires und Düfte. Fifty Eight.s über Fifty Eight.s: "Kleider, die es nicht jedem recht machen wollen." Wer hier auswählt, hat ein Faible für konzeptionelle Mode und gerade die nötigen Mittel.

FIFTY EIGHT.S / Kronbergerstraße 19 / 60323 Frankfurt Westend 
Telefon: +49 69 72 55 35
www.fifty-eights.de

Montag bis Mittwoch 10 bis 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag 10 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr

frankharling

Röcke und Mode für die Frau
Röcke so weit die Kleiderstange reicht, und dazu Oberteile, viel Organza, durchsichtig und elegant. Frank Harling kreiert weibliche Mode und setzt sie in Szene. Alle Stücke im Laden, oft auch Unikate, har er designt. Den Preis sehr wert – der Sachsenhausener König des Rock.

Frank Harling / Wallstrasse 26 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen
Telefon +49 69 976 90 903
www.frank-harling.com

Dienstag bis Freitag 12 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

goyagoya

Weibliche Couture mit Punkten und Tupfen
"Superbequem, elegant, nie overdressed: Viele meiner Freundinnen haben ein Kleid von goyagoya." In Frankfurt und europaweit: Seit 1999 prägt Elena Zenero-Hock mit ihrem Label die Modeszene. Für ihre Kreationen hat sie internationale Auszeichnungen gewonnen, darunter den Award der Messe BREAD AND BUTTER im Jahr 2003. Inspiriert vom Dadaismus und der Commedia dell'art kreiert Elena feminine Mode mit großen Tupfen und geometrischen Mustern zu für Couture erschwinglichen Preisen. Punkte sind ihr Markenzeichen, das sie immer originell einsetzt, zum Beispiel auf Strümpfen. Neben ihrer Mode gibt es Accessoires wie Strümpfe, Handtaschen und Portemonnaies - originell, glamourös, elegant.

Freud / Brückenstraße 42 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen 
Telefon +49 69 665 633 16
www.goyagoya.com

Montag bis Freitag 11 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

 

hayashi

Frisch entdeckte Trends von Straße und Catwalk
Hayashi: Von Inhaberin und Modebloggerin Kerstin Görling benannt nach einem Stern, der den Namen des japanischen Astrologen trägt, der ihn entdeckt hat. Hohes Einzelstückpotenzial, viele Hingucker: außergewöhnliche Stücke bekannter Designer und Newcomer, Preise gehoben, doch nicht ganz am oberen Ende. Das Team begeistert sich für Mode und Menschen.

Hayashi / Börsenplatz 13 bis 15 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 2199 7255
www.hayashi-shop.com

Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 18 Uhr

FFMSBaenferHUTLeiste

Kopfschmuck-Unikate
Die Hutmacherkunst vereint Design und Handwerk: In Susanne Baenfers einladend schönem Laden, seit einem knappen Vierteljahrhundert im Nordend, kann die passende Bedeckung für den Kopf gleich vor Ort entdeckt oder angefertigt werden. Der Hut komplettiert das Outfit und macht ein Event zum Anlass: Hutmacherin Susanne Baenfer und ihre Modistin Giovanna Leonardi beraten ihre Kunden sehr persönlich. Stil für Leute mit eigenem Kopf.

Hutcouture Susanne Baenfer / Oeder Weg 25 / 60318 Frankfurt Nordend
Telefon +49 69 59 61 294
www.susanne-baenfer.de

Montag bis Freitag 10 bis 13 und 14 bis 18.30 Uhr
Samstag 10 bis 14 Uhr

tactually anziehen Frankfurt Lilos Modemarkt Lilo Zeh Braubach Galeriete.

Die 'Grande Dame' der Couture
1975 hat Lilo Zeh ihre erste Boutique in Frankfurt am Opernplatz eröffnet. Seit 40 Jahren schreibt sie Modegeschichte und hat etliche Designer für den deutschen Modemarkt entdeckt, die heute zu den ganz großen Namen gehören. Die Frankfurter Pionierin der Couture sitzt von Anfang an in der ersten Reihe der Prêt-à-porter-Schauen. Die Auswahl der Stücke in ihrem Modemarkt ist erlesen, die neue Adresse seit 2013 ist in einer Seitenstraße der Frankfurter Fressgass. Zum 40. Jubiläum wurde Lilo Zehs Vintage-Collection in der Frankfurter Galerie BRAUBACHfive ausgestellt. Das eigene Label von Lilo heißt 'kiss your enemy' und steht für interkulturelles Design.

Lilos Modemarkt Lilo Zeh / Kleine Hochstraße 8 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon 069 293 555
www.lilo-frankfurt.com

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr

tactuallyFrankfurtanziehenUebervahrt

MEN ONLY: Stylische Street Wear, Schuhe, Zubehör
Zwei Geschäfte für Männer, die auch Frauen lieben: Preppy Schick, lässig geschlampert wie Columbo alias Peter Falk. Ausgesuchte Düfte und Pflegelinien. Schuhe zum Globetrotten über Land und für die Stadt: Sneakers, Großstadt-Trapper, dazu witzige Socken, Taschen, Bücher und Journale als Reiselektüre. Der erste Laden liegt originell in einer - Überfahrt...
Der zweite Laden mit ausgesuchtem Männerschick ist nicht weit weg in der Kaiserstraße, das ist die große Geschäftsstraße, die vom Roßmarkt zum Bahnhof führt.

UEBERVART. Fashion / Kleiner Hirschgraben 14 / 60311 Frankfurt Altstadt
Telefon +49 69 200 19 830

Montag bis Freitag 10.30 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 19 Uhr

UEBERVART. Shoes / Kaiserstraße 20 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 848 48 008
www.uebervart.de

Montag bis Samstag 11 bis 19 Uhr

tactually aniehen vermischen AnlitzSteinhauser Frankfurt Nordend

Independent Mode und Design
Unangepasst und unafgeregt: Besondere Schnitte, Stoffe in Kleinstserien aus Österreich, Italien und Marokko, ungewöhnliche Farbkombinationen beim Strick, umgearbeitete Vintagermode: Im Ladenatelier bei AnlitzSteinhauser gibt es Stücke, die Frauengarderobe individuell machen. Vieles selfmade im Laden und in Frankfurt, dazu Taschen, Kosmetik, selbstentworfene Karaffen aus Glas und ungewöhnlich schöne Wohntextilien. Entdeckungsreich auch die „Fummelabende“ zum Kleidertauschen oder die marokkanischen Soireen.

AnlitzSteinhauser / Magdalena Steinhauser und Kerstin Anlitz / Vogelsbergerstraße 36 / 60316 Frankfurt Nordend
Telefon +69 87 20 51 47
www.vonanlitz.de

Dienstag und Mittwoch 11 bis 18 Uhr
Donnerstag bis Samstag 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

tactually anziehen vermischen Frankfurt Myriam Beltz Maria

Kleider, Möbel und Blumen
Wer Lieblingsstücke sucht, wird Maria finden: Die Kleiderkuratorin Myriam Beltz ist mit ihrer klaren und glamourösen Mode für Frauen (oft nordischer Herkunft) vom Brückenviertel in die Altstadt gezogen, einmal über den Main. Mit gezogen in das Ladengeschäft mit den großen Schaufensterflächen in der Fahrgasse sind die Frottee-Elefanten – und Marcus Arndt, Im Maria bietet er Möbel in Form von Vintage-Klassikern und Wochenend-Blumen, freitags und samstags, in jahreszeitlichen Zusammenstellungen. Das besondere Artwork und die Liebe zum Detail sind mit dabei: So wiederholen sich die typischen Messingelemente der Eingangstür aus den 1960er Jahre in der Umkleidekabine. Unverwechselbar gut.

Maria / Fahrgasse 10 / 60311 Frankfurt Altstadt
Telefon +49 69 660 554 96
www.maria.de.com

Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

FFMTheListenerLeiste

Selected Fashion & Jeans
Konzept Zuhören: Bei der Auswahl von Fashion und Jeans-Wear für Frauen und Männer hört The Listener auf Kundenbotschaften und den Zeitgeist. Hier findet sich eine Mischung aus aktuellen Must Have-Looks und zeitlosem Understatement. Manufakturware, Qualitäts-Brands, auch Accessoires und Kosmetik sind hochwertig. Fürs Zuhören stehen hier zwei, die viel zu sagen haben: Hakan Temür von Brandpool in der Textilbranche, Ardi Goldman in der Umsetzung ungewöhnlicher Konzepte im Immobiliegeschäft: The Listener ist einer der kanpp 10 Läden in der von Goldman entwickelten, im Sommer 2013 eröffneten exklusiven Mall in der Stephanstraße. Die ehemalige Diamantenbörse heißt heute "MA" nach dem japanischen vieldeutigen Wort für "Raum, Ankerplatz". What do you hear while listening?

The Listener / Stephanstraße 1 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 (0) 69 / 2100 8000
www.thelistener.de

Montag bis Samstag 11 bis 20 Uhr

Ffm AFFENTOR Leiste 082013

Die schönsten Taschen für elektronische Begleiter
Agatha - Christie: Der Vorname steht fürs Modell, die Nachnamen für den Stoff: Große Auswahl an Computertaschen aus hochwertigen Reststoffen, kariert, gestreift, geglencheckt – stylish, originell oder klassisch, super verarbeitet. Und Etuis, und Taschen für Einkäufe, für Smartphones, iPads und einfach für Taschentücher, Lippenstift, Schlüssel, Portemonnaie... Von jungen Designern entworfen, ab Ende 2014 gefertigt in Berlin. Der Berliner Unternehmer Hardy Ketterer hat die Manufaktur Affentor übernommen, der frühere Betreiber und Hersteller Werkstatt Frankfurt e.V. wird umstrukturiert. Den unverwechselbaren Stil der Taschen und die Qualität der Produktion im Inland zu halten, ist Ketterer wichtig: "Wir leben von Kunden die wissen wollen, wo die Dinge herkommen, die sie kaufen."

AFFENTOR FRANKFURT/ Fahrgasse 23 / 60311 Frankfurt Altstadt
Telefon +69 29 80 19 89
www.affentor.de

Mittwoch bis Samstag 11 bis 19 Uhr

schmuckraum

Schmuckgalerie für Inspiration
Der kleine Schmuckladen bietet eine große Vielfalt an Schmuckstücken und -stilen: Neben ihren eigenen Arbeiten präsentieren die Inhaber Eva und Lucas Küpper die Kreationen internationaler Schmuckgestalter. Klein oder groß, Materialmix, bunt oder zurückgenommen, hier gibt es auch Schmuck aus fair trade gehandelten Edelmaterialien. Auch für kleinere Portemonnaies.

Schmuck-Raum / Bornheimer Landstraße 6 / 60316 Frankfurt Nordend 
Telefon +49 69 60 13 358
www.schmuck-raum.de

Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

blancketstore

Die ganze Welt der Decken
Decken, soweit das Auge reicht, in einem kleinen gemütlichen Laden schräg gegenüber der Kleinen Frankfurter Markthalle. Karos aus Schottland, die Farbenpracht Indiens, die grafisch-bunten Muster Perus… aus aller Welt und aus Naturmaterialien.
„Decken sind etwas Archaisches: ein uraltes Handwerk, das Kultur und Kunsthandwerk des Herkunftslandes wiedergibt.“ Ladeninhaberin und Grafikerin Natalie Gray bezieht die meist manufakturgewebten Stücke von den Betrieben. „Wenn ich ein Projekt interessant finde, fahre ich hin und schaue es mir an.“ Das empfehlen wir auch: hinfahren, schauen und Decken entdecken. Preise gehen bei erschwinglich los und sind ihr Geld auch bei den teuren Stücken wert. Tolle Beratung.
© Fotos: Bettina Lauck

Blanket Store / Hasengasse 2 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 59 77 12 63
www.blanketstore.de

Dienstag bis Samstag 11 bis 19 Uhr

frankundoliver
Von der Kunst des Wohnens
Was geht, was bleibt: Möbel, die Geschichte geschrieben haben und Bilder, Keramiken und Skulpturen stellt Frank Landau zu Wohnensembles zusammen. In seiner Galerie sind gibt es auch eine Frankfurter Küche, Archetyp der modernen Einbauküche, als Block.  Ausstattung auf höchstem Niveau, Ersteditionen bevorzugt.

Frank Landau / Selected Design Objects and Fine Arts / Hohenstaufenstraße 13–27 / 60327 Frankfurt Gallusviertel 
Telefon +49 69 74 09 0740
www.franklandau.com

Termine nach Absprache

FFMLeptien3Leiste

Modernes Einrichtungsdesign mit Ideen
Groß, klar und stimmungsvoll, Einladung zum Verweilen, Hinsetzen und aufs Sofa Probekuscheln. Traditionelle und echte Klassiker auf zwei Etagen, über den Innenhof geht es in den Schlafbereich. Erstes Plus: sehr nette und authentische Beratung.
Noch ein Plus: Der Laden hat Humor. An einer Lampe hängt ein kleiner Zettel, auf dem steht: "Wir finden diese Lampe auch total schön, aber zu teuer."

Leptien 3 Konzeptionen und Objekte für den Raum / Große Friedberger Straße 29-31 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 91 30 160
www.leptien3.de

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

secondhome

Conceptstore rund ums Wohnen, Einrichten und Ausschmücken
„Alles was sich bewegt, kann man hier kaufen.“ So einfach wie Susanne Theissen, Inhaberin des Conceptstores im Nordend ihre Ladenidee beschreibt, so gut ist sie:
Eingerichtet wir eine Wohnung, sind alle Dinge, die hier stehen, hängen, an Haken baumeln, auf dem Boden liegen – Kunst, Groß- und Kleinmöbel, Dekoration, Leuchten, Schmuck, Taschen, Kleider, Kosmetik – zu kaufen. Auch die Wandfarbe und, wer mag, Farb- und Wohnberatung. Die Produkte sind ökologisch und oft Kleinstserien von jungen Designern, Künstlern und Kunsthandwerkern. Darum sieht der Wohnungsladen bei jedem Besuch anders aus.

2nd Home / Vogelsbergstraße 38 / 60316 Frankfurt Nordend
Telefon +49 69 405 648 42
www.2nd-home.net

Montag bis Freitag 12 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

tactuallyvermischenFrankfurtNoord

Design des Nordens
Der Name ‚noord’ passt doppelt: Zur Lage im belebten Nordend, in dem der Conceptstore 2014 eröffnet hat - und zum Konzept, dem Sortiment mit Schwerpunkt Skandinavien. Möbel, Lampen, Küchenutensilien, Schmuck, Kosmetik, Accessoires, Papeterie, Feinkost: Die Produktauswahl erfreut die Sinne durch Design, Farbe und Geschmack. „Da wo es schön ist, da seid Ihr." Damit meinen die Kunden auch NIMA, den Lieblingsstücke-Laden für Groß und Klein in der Koselstraße 57. Bei noord gibt es eine Einrichtungssprechstunde als professionelle Soforthilfe mit Ideen und Tipps für alle, die gern etwas (um)gestalten möchten.

noord Frankfurt / Friedberger Landstraße 119 / 60318 Frankfurt Nordend
Telefon: +49 69 597 99 680

Montag bis Freitag 10.30 bis 19 Uhr
Samstag 10.30 bis 16 Uhr

 

FFMselectedLeiste

Konzept Inspiration
Hinter der Kleinmarkthalle, nur wenige Schritte vom "Museum für Moderne Kunst" entfernt, das Versprechen, selbst gelangweilte Designfreaks zu inspirieren. Der Eckladen mit rundgeschwungener Schaufensterfront führt Lampen, Helme, Taschen, Brillen, Mode auf zwei Etagen – das Angebot wechselt ständig. Das alles erstmal in Ruhe zuhause vom Sofa aus im Internet–Webshop anschauen? Inhaber Ralf Böckle und sein Team empfehlen: „ Am besten besuchen Sie gleich unseren Laden. Echte Inspiration ist schließlich selten bequem.“ Und bei selected gibt’s auch eine Couch…

selected the conceptstore / Liebfrauenberg 37 / 60313 Frankfurt Innenstadt
www.selected-online.de

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr

tactually pause Frankfurt Bella und Rosa Club Michel

Einkehr und Bio-Feinkost im Bahnhofsviertel
Bella & Rosa liegt nah am Hauptbahnhof, neben Gemüse- und 1-Eurogeschäften mit Plastikrollkoffern, die am Eingang zum Verkauf stehen. „Ein Bio-Feinkostladen hat in unserem Barrio einfach noch gefehlt“, sagt Ata Macias. Der 47jährige Unternehmer, DJ und Betreiber des Offenbacher Clubs Robert Johnson, der Bar Plank und des Club Michel belebt das Bahnhofsviertel mit seinen Ideen. Zwischen dem im Februar 2016 eröffneten Bioladen und dem Dinner-Kochstudio Club Michel im Vorderhaus gibt es „einen Kreislauf der Produkte“: Das Kochteam kocht und backt mit den Lebensmitteln, die hier verkauft werden: etwa die Suppe zum Mittagstisch oder den Zucchinikuchen. Der Speiseplan setzt sich oft aus den Lebensmitteln zusammen, die verwertet werden müssen. Nüsse und Müsli kann man hier selbst abfüllen, „einfach so wenig Verpackung wie möglich“. Die in fröhlichem azurtürkis lackierten Industrieregale für die Waren und der große Tisch in der Mitte von Bella & Rosa stammen aus der Ausstellung 'Give Love Back' von Ata über Klubkultur im Museum für Angewandte Kunst im September 2014. Und woher kommt der Name Bella & Rosa? Ein befreundetes Zwillingspaar aus Berlin heißt so. Hier kann man den Café und Mittagstisch mit einem Einkauf verbinden, der auf neue Ideen bringt.

Bella & Rosa / Münchener Straße 12 Hinterhof / 60329 Frankfurt am Main Bahnhofsviertel
Telefon: +49 69 210 28 881
https://www.facebook.com/bellaundrosa/?fref=ts

Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr

bitterundzart

Café und Chocolaterie
Eine phantastische Kulisse, um eine kleine Pause einzulegen, mit Gemälden und Bonbonnieren dekoriert. In einer bunten Zauberwelt an kleinen runden Tischen Heißgetränke, Erfrischungen und süße Leckereien genießen. Und wer die Köstlichkeiten mit seinen Lieben teilen möchte, findet in der Chocolaterie nebenan Schkolade für jeden Geschmack.

Chocolaterie & Salon / Braubachstraße 14 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 94942846
www.bitterundzart.de

Montag bis Samstag 10 bis 20 Uhr
Sonntag 10 bis 18 Uhr

tactually Frankfurt pause Wasserhäuschen FEIN Norden Frankfurt City

Feine Auszeit im urbanen Alltag
Das Wasserhäuschen am Grünstreifen der Eschenheimer Anlage macht sich täglich aufs Neue schön: Elke Löscher hat die Trinkhalle Ende 2014 übernommen und setzt sie mit ihrem Blick für liebevolle Details gekonnt in Szene: Selbst bei kalten Wetter ist der antike Tisch auf dem Freiplatz mit weißer Tischwäsche gedeckt, Eisenstühle und Korbmöbel gruppieren sich rund um. Die Menschen aus dem Stadtviertel und von anderswo kommen und genießen: selbstgebackenen Kuchen, Croissants und Leckereien von einer Patisserie aus Bad Soden, frisch zubereitete Speisen wie Salate und Suppen, eine feine Getränkeauswahl – im Winter wärmen Spezialitäten wie heißer Rotwein-Grog – dazu sehr faire Preise und herzliche Gastfreundschaft. Hier gibt’s auch süße Tüten mit Lollis und Gummibärchen und ein paar Lebensmittel wie Eier und Haferflocken.

FEIN das Wasserhäuschen / Petersstraße 4-6 / 60313 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 157 30 68 86 68

Dienstag bis Freitag 10.30 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag 12 bis 20 Uhr

iimori

Kaffee und Kuchen japanisch inspiriert
Torten aus grünem Tee und fruchtige Dreiecke mit hauchzartem Baiser, Bücherwandtapete und Ölschinken von Monet: Kaffeehaus trifft auf Wohnzimmer. Die Namensgebrin und Japanerin Azko Iimori backt und kocht, in der ersten Etage ist ihr Sushi-Restaurant, eine weitere Dependance gibt es in Paris. Schön lecker, schön schräg und beliebt, bei Frankfurtbesuchern und Locals. Oft lange Schlange an der Kuchetheke.

IIMORI Patisserie / Braubachstraße 24 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69  977 682 47
www.iimori.de

Montag bis Freitag 9 bis 21 Uhr
Samstag 10 bis 21 Uhr
Sonntag 10 bis 19 Uhr

tactuallyPauseFrankfurtAtelier desTartes

Ta-ta-tartes, süß und salzig
Im Frühling 2014 zog Aurélie Matschoss ins Brückenstraßenviertel, um Frankfurter, Pendler und Touristen zu verwöhnen: mit ihren selbst gebackenen Tartes, süß und herzhaft, und einer Auswahl an Suppen und Salaten zum Mittagstisch. Vielleicht liegt es auf einem Gen, das Talent zum Tartebacken, denn auch die französische Mamie und Maman beherrschen es aus dem FF. Aurélie hat Architektur studiert, und ihr kleines Tartes & Café-Atelier ist gekonnt schlicht auch mit von ihr designten Möbeln eingerichtet. Ihr Weg zum guten Kaffee führte sie übrigens auch über Heidelberg zum Coffee Nerd.

L’ATELIER DES TARTES Café & Cantine / Kleine Brückenstraße 3 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen
Telefon +49 151 403 30 117
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag bis Samstag 11 bis 19 Uhr

molokoS

Kultige Café-Bar nah am Main
Stanley Kubrick hat "moloko" bekannt gemacht: In seinem Film „Clockwork Orange“ trinken die Protagonisten in einer Bar moloko, russisch für Milch. Das moloko in Frankfurt ist auch bekannt als eines der coolsten Cafés der Mainmetropole: Nähe zum Fluss, gemischtes Publikum, Retro-Style mit Kunstlederschalen-Stühlen, unverstaubt. Frühstück und Cocktails probieren...

moloko / Kurt-Schumacher-Straße 1 / 60311 Frankfurt Innenstadt
(Ecke Schöne Aussicht und Alte Brücke)
Telefon + 49 069 13 88 69 32
www.moloko-am-meer.de

Sonntag bis Donnerstag  10 bis 1  Uhr
Freitag und Samstag  10 bis 2  Uhr

 

 

Oosten

Hafenromantik und Frankfurter Szene
Die neue Location an der Ruhrorter Werft im Frankfurter Hafen bietet eine spektakuläre Rundumsicht auf Skyline und Brücken. Im Sommer direkt sitzt man hier draußen direkt am Fluss. Moderne Hafennutzung (ein riesiger Skate- und Bikerpark in direkter Nähe) trifft auf Industriewerft – zwei historische Verladekräne, bilden die Basis für die Terrassen des Oosten-Pavillons. Internationale Bistroküche, inspirierte Events, offen für Veranstaltungen: Einmal um die Ecke der Hanauer Landstraße ist die Verbindung von Natur, Industrie und Freizeit ganz nah.

Oosten Realwirtschaft am Main / Mayfarthstraße 4 (früher Eyssenstraße) / 60314 Frankfurt Ostend
Telefon + 69 9494 25 680
www.oosten-frankfurt.com

Montag bis Donnerstag 10 bis 24 Uhr
Freitag 10 bis 1 Uhr
Samstag 9 bis 1 Uhr und Sonntag 9 bis 24 Uhr

FFM100Leiste

Teesalon mit asiatischen Erfrischungen
Draußen pulsiert das hektische Leben auf der Friedberger Landstraße, hinter der Tür öffnet sich eine Welt voll Ruhe und Aroma: Die Vietnamesin Kim Yen Thai hat in ihrem Teesalon eine Atmosphäre geschaffen, die Geist und Sinne erfrischt: über 40 Teesorten vor allem aus Japan und Taiwan im Angebot, auch zum Kauf. Die frisch selbstgemachten Gebäcksorten wie die gekochten Klebreiskuchen nach Familienrezept und die vegetarischen Gerichte unbedingt probieren. Abwarten und Tee trinken in unserer Lieblingsvariante.

Phoenix Tea - Salon de Thé /Friedberger Landstraße 82 / 60316 Frankfurt Nordend Telefon +49 69 48 98 79 74
www.phoenixtea.de

Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 18 Uhr

tactually pause frankfurt holly cross brewing company

Spezialitätenkaffee mit Industriecharme
Unweit vom Main am Fischerplätzchen, große Typographie auf weißen Backsteinwänden und schwarz lackierten Rohren: in einer ehemaligen Galerie in der Fahrgasse betreibt der Kaffeespezialist Mathias Stalter (vorher hatte er die „Kaffeemacherei“ im Nordend) die Holy Cross Bering Society. Das Konzept wurde von dem Fachmagazin Coffee Business mit dem Coffeeshop Award 2016 ausgezeichnet. Das Augenmerk liegt auf Spezialitätenkaffee von unterschiedlichen „Mikro-Röstern“, hier lebt die Third Wave Coffee-Idee: Beim Kaffee von der Verarbeitung der Bohnen vom Strauch bis in den Röster und bei der Zubereitung auf Transparenz, Fairness und Qualität zu achten. Lust auf einen Flat White Cappuccino? Das gewünschte Heißgetränk wird sorgfältig an der Maschine zubereitet oder von Hand gefiltert: Das braucht Zeit und ist nix für Eilige. Und sonst gibt’s hier ausgefallene kühle Getränke, exklusive Tees, hausgemachte Snacks, Muslis, Obst und Süßes, wie frische Waffeln und selbstgebackenen Kuchen. Ein schöner Ort, auch zum Draußen auf Bierbänken sitzen. Vieles aus dem angebotenen Sortiment als ganze Bohne für Zuhause zu kaufen.

The Holy Cross Brewing Society / Fahrgasse 7 / 60311 Frankfurt Altstadt
Telefon: +49 69 34 70 32 11
www.theholycross.de

Dienstag bis Freitag 8.30 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 19 Uhr

FFMWacker'sLeiste

Café in der City
Gegenüber der Hauptwache, am Kornmarkt, ist DER Pausenplatz für eine Kaffee-Erfrischung: Erkennungszeichen Schlange davor. Ideal, um mit Locals oder Touristen beim gemeinsamen Warten ins Gespräch zu kommen. Sie stehen an für einen Café draußen oder drinnen: Stehtische vor der Tür, etwa 10 Plätze drinnen hinter der Theke. Sie bestellen einen Coffee to go oder kaufen röstfrische Kaffeebohnen und Zubehör für den Kaffeegenuss.
Schon im Jahr 1914 hat Luise Wacker hier ein Feinkostgeschäft mit eigener Rösterei eröffnet. Echt mit viel Geschichte – das Kaffee-Spezialgeschäft Wacker mit Kaffee-Probierstube.

Wacker´s Kaffee Geschäft / Kornmarkt 9 / 60311 Frankfurt Innenstadt 
Telefon +49 69 28 78 10
www.wackers-kaffee.de

Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr
Samstag 8 bis 18 Uhr

FFMWaldenLeiste

Modernes Kaffeehaus mit Designatmosphäre
Der Name ist inspiriert von Henry David Thoreau: Auf der Suche nach einem alternativen und ausgewogenen Lebensstil beschreibt er 1854 in seinem Buch Walden in Tagebuchform sein Leben im Wald.
Die Einrichtung ist inspiriert mit Anleihen an Le Corbusier, Verner Panton, Charles & Ray Eames. Es gibt guten Kuchen, Soulfood und Weltküche, eine super Atmosphäre, genausolchen Service und eine große Sonnenterrasse. Direkt am Ein- und Ausgang Wandliteratur aus Thoreaus Walden, in englischer Originalsprache. Lohnt sich, den Satz wirken zu lassen.

WALDEN / Kleiner Hirschgraben 7 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon + 69 92 88 27 00
www.walden-frankfurt.com

Montag bis Samstag 9 bis 1 Uhr
Sonntag 9 bis 18 Uhr

FFMBrancoAzulLeiste

Kurztrip nach Portugal
Weiß-blau, branco-azul, dieser Kontrast beschreibt den Himmel über Portugal und die Häuser an den Küsten des Atlantiks. Und die häufigste Farbkombination der "azulejos" – Fliesen, die portugiesische Gebäude, Kirchen und Geschäfte schmücken. In der Nähe vom Dom bietet Sandra Azevedo Hartmann in ihrem Laden mit der azurblauen Wand ausgewählte Produkte aus Portugal, von traditionellen Firmen, kleinen Manufakturen, Kunsthandwerkern und Designern. Keramik, Porzellan, Töpferkunst, Tisch- und Badwäsche, ausgewählte Kleidung, Spezialitäten: Inspiration rund ums Einrichten und Leben. Magnifico.

BrancoAzul / Domstraße 4 / 60311 Frankfurt Innenstadt
Telefon +49 69 795 33 708
www.brancoazul.com

Montag bis Samtag 10 bis 20 Uhr

designkleine1

Galerieladen für selbstenworfene Unikate und Kleinserien
Gestalte und miete: In den Schaukästen kann Selbstentworfenes zum Kauf angeboten werden. Das Sortiment ist so unique wie die Stücke – von Hand gefertigte Geschenkartikel als Unikate und Kleinserien, Witziges, Schönes und Schräges - zu erschwinglichen Preisen. Ladeninhaberin, Architektin und Designerin Susanne Stahl fertigt ihre eigenen Entwürfe an Ort und Stelle.
designe, kleine! zu? An der Außenfassade des Ladens kann man Designprodukte rund um die Uhr am Geschenkautomaten ziehen.

designe, kleine! / Wallstraße 26 / 60594 Frankfurt Sachsenhausen 
Telefon + 49 177 45 16 824
www.designe-kleine.de

Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

Fotos: Alex Habermehl – Fotografie - Frankfurt

mainroller

Main mobil
Mit der Vespa zu neuen Ufern, Dresscode Lederjacke und Petticoat: Originale aus den 50er bis 70er Jahren zum Kaufen und mieten, große Auswahl an Farben und Formen.

Mainroller/ Habsburgerstraße 95 / 60385 Frankfurt Bornheim 
Telefon: +49 69 48982803
www.mainroller.de

Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

FFMtiaEMMALeiste

Kleiner Konzept-Kaufladen und Café
Am Ende der Großen Friedberger Straße beginnt die Kleine Gasse, in der TíA EMMA zu Hause ist. Wer ihr Reich betritt, fühlt sich ein bisschen wie bei Alice im Wunderland: Im vollen kleinen Kaufladen gibt es Taschen, Mode und besondere Fundstücke wie Karten, Anhänger, Figürchen zu entdecken. Die Inhaberinnen Wiebke und Rosa (Grafik- und Produktdesignerinnen) teilen hier ihr Faible für verspielte Typographie und Gestaltungen. Leckeren Kaffee und Kuchen und eine besondere Auswahl an Designmagazinen zum Kaufen oder gleich Lesen gibt es auch.

TíA EMMA coffee, goods & magazines / Alte Gasse 4 / 60313 Frankfurt Innenstadt
www.tia-emma.de

Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr